Bleiben Sie mit Hildebrand Immobilien auf dem Laufenden

Vorfälligkeitsentschädigung

Nachträgliche Schuldzinsen für eine ursprünglich vermietete Immobilie werden neuerdings lt. Creditreform als Werbungskosten bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung vom Finanzamt anerkannt, sofern der Veräußerungserlös nicht zur vollständigen Schuldentilgung ausreicht (BFH, AZ: IX R 8/12).

Widerrufsbelehrung bei Maklerverträgen

Gerne informieren wir unsere Kunden, dass ab 13.06.14 Maklerverträge, die z. B. per E-Mail, Telefon oder Brief geschlossen wurden, dem Widerrufsrecht unterliegen und einer Widerrufsbelehrung bedürfen.

Ein entsprechendes Formular steht Ihnen auf unserer Homepage zum Download bereit.